neue Grafikkarte

  • Hey Ho,

    nachdem ich nun schon längere Zeit über eine neue Grafikkarte nachgedacht habe, habe ich kürzlich diesen Thread hier gefun
    den. Jetzt stellt sich für mich allerdings die Frage, ob es in Anbetracht meines PCs allgemein überhaupt Sinn macht, dass ich mir nur eine neue Grafikkarte kaufe.
    Daher hier meine Gerätedaten, soweit sie mir bekannt sind:
    (tastatur, maus & headset hab ich mal weggelassen, damit bin ich zufrieden & zu faul zum nachgucken)


    - systeminfo laut console:

    • systemmodell: p6662de
    • typ: x64
    • Prozessor: Intel64 Family 6 Model 37 Stepping 5 GenuineIntel ~3201 MHz (also i5 Prozessor)
    • Betriebssystem: Win7 Home Premium 64-Bit
    • BIOS-version: American Megatrends Inc. 6.14, 05.11.2010
    • RAM: 6 GB
    • virtueller Arbeitsspeicher (was auch immer das ist): 12 GB
    • Netzwerkkarte: Realtek PCIe GBE Family Controller

    Sonstiges

    • Bildschirm / Monitor: Belinea 1975 S1 / Art. No. 111934 (Datenblatt )
    • derzeitige Grafikkarte: NVIDIA GeForce 315, Gesamtspeicher ca. 3734 MB, Auflösung 1280 x 1024, Treiber: nvd3dumx.dll,nvwgf2umx.dll,nvwgf2 / Version 8.17.12.6845, Datum: 03.05.2011
    • liegt es vielleicht am treiber? bzw. ist die grafikkarte laut diversen testberichten definitiv nicht für aktuelle spiele mit hohen grafikeinstellungen geeignet, aber würde es helfen, als übergangslösung einen aktuelleren treiber zu installieren, wenn es einen gibt?
    • Gehäuse bin ich mir nicht ganz sicher, was es für eine modellnummer hat; hab aber ein bild von einem aufkleber an der seite gemacht (siehe anhang)


    Sagt mal was ihr dazu meint. Ich würde gerne flüssig Spiele wie Age of Empires 3, Anno 2070, Assassins Creed, Portal, Dota2 oder Skyrim auf nahezu höchster Einstellung (also Auflösung, Detailgenauigkeit, Beleuchtung, ...) spielen können; derzeit muss ich z.B. Dota2 auf zweitniedrigster Einstellung spielen um keine FPS-Einbrüche zu bekommen sobald ich meine Maus berühre.
    Meine Preisvorstellung liegt bei maximal 250€ für die Grafikkarte (wenn möglich günstiger).
    Sollten Gerätedaten fehlen, einfach nachfragen.


    Ansonsten: Kennt ihr noch gute, preisgünstige SSD-Karten? Im oben genannten Thread von Losspost hatte irgendjemand diese Grafikkarte verlinkt. Was meint ihr?

  • Ich weis jetzt nicht wo do wohnst aber bei unserm lokalen Media Markt Anbieter gibt es aktuell Recht günstig SSD von Samsung

  • bei der SSD steht noch dabei "10 Jahre oder bis Erreichen des maximalen Schreibvolumens". Was genau heißt das? Hat scheinbar 150TB davon. Besteht da keine große Gefahr dass das vorher voll ist? Wohl kaum oder?
    Wegen der Grafikkarte überleg ich mal noch, sind halt doch 250€. Sieht aber schonmal nicht schlecht aus :)
    Ansonsten - wie relevant wäre ein guter Lüfter bei einer Hochleistungsgrafikkarte?

    Zitat

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.


    - Albert Einstein

  • Die ssd hab ich auch 177 gb frei von 250 gb und kühlung macht auch was aus aber speicher ist wichtig hab schon oft den unterschied zwischen 2 gb und 4 gb angeguckt und muss sagen das 4 gb besser ist .
    Gehause minimum 4 Lüfter maximum 6 Lüfter .

  • Die ssd hab ich auch 177 gb frei von 250 gb und kühlung macht auch was aus aber speicher ist wichtig hab schon oft den unterschied zwischen 2 gb und 4 gb angeguckt und muss sagen das 4 gb besser ist .
    Gehause minimum 4 Lüfter maximum 6 Lüfter .

    du meinst damit jetzt die Grafikkarte oder? (wenn ja, einfach den post hier liken. thread muss ja nicht mit 1-satz-beiträgen zugespammt werden)

    Zitat

    Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.


    - Albert Einstein

  • Also ich hab mir die Palit GeForce GTX 960 Gekauf. hatt 200€ mit Versand gekostet. kann die in ein paar Tagen sagen wie sie ist, wenn sie angekommen ist.

  • So nochmal zum gehause solltes achten was das Gehause alles kann.
    Ich habe das Antec twelve hundred v3 . Staubfilter 6 INstallierte Lüfter genügen fächer für laufwerke ,Lüfter kann man mit leichte schrauben auf drehen austauschen und man hat reglar womit man die geschwindigkeit einstellen kann des Lüfter.


    Eingenlich intressiert dich eher grafikkarte .
    http://www.computerbase.de/thema/grafikkarte/rangliste/
    Rangliste über grafillarte .



    MFG


    Dragonsword11


  • bei der SSD steht noch dabei "10 Jahre oder bis Erreichen des maximalen Schreibvolumens". Was genau heißt das? Hat scheinbar 150TB davon. Besteht da keine große Gefahr dass das vorher voll ist? Wohl kaum oder?

    Du musst täglich über 40 GB *schreiben* um in 10 Jahren auf 150 TBW (Terabytes written) zu kommen

    Zitat von DJnf

    Ich habe in meinem pc exakt garkeinen ^^ aber so 2-3 sollten locker reichen ^^ 4 oder drüber ist in meinen augen übertrieben.

    Deine CPU und GPU sind also passiv gekühlt?


    Ich hab ein NZXT Phantom:
    3x 120mm*
    3x 140mm (2x für NZXT Kraken x61)*
    3x 200mm NZXT FS-200 LED (blau)
    * Be quiet! Silent Wings 2


    Selbst bei maximaler Drehzahl nur zu hören, wenn man direkt daneben steht.


    Warum? Weil ich kühle Hardware mag und weil ich es kann :P

    Meine Rechtschreib- und Tippfehler sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert werden!

    Einmal editiert, zuletzt von XPhenoxX ()

  • Zu phenox: es ging um Gehäuselüfter ^^ ansonsten hab ich natürlich lüfter ^^ 7 insgesamt um genau zu sein ^^


    Zu dragonsword: man kann zwar amd nicht mögen, aber übertreiben musst du nun auch nicht ^^ amd ist sehrwohl mit so ziemlich allen Spielen kompatibel. Ich hab zumindest noch nie was anderes gehört. Selbst wenn wäre das aber eher ein demutszeugnis für das spiel. Bis auf minecraft unterstützen sogar alle spiele die ich spiele crossfire. Und zu den anderen 2 punkten ( die man theoretisch fast in einen packen kann ) das ist vom modell abhängig, außerdem: wer weiß was die nächsten amds bringen? ^^ evtl stellen sie nvidia ja vollkommen in den schatten ^^

  • Allerdings dj.
    Ich spiele seit über 3 Jahren mit AMD Karten (weil in meinem Laptop halt eine verbaut war) und mir ist noch kein Spiel aufgefallen, dass nicht läuft.
    Und woher willst du überhaupt wissen, was die neuen amds verbrauchen? Da ist bisher nur die high-end Karte rausgekommen und keine für nen normalen Preis (Außerdem wayne juckt das überhaupt)

  • Und woher willst du überhaupt wissen, was die neuen amds verbrauchen? Da ist bisher nur die high-end Karte rausgekommen und keine für nen normalen Preis (Außerdem wayne juckt das überhaupt)

    Leute, die ihre Stromrechnung selber bezahlen müssen, juckt das ;)


    Wobei mir persönlich andere Gründe noch wichtiger sind:
    Durch geringeren Stromverbrauch entsteht weniger Hitze, was meist auch die Lebenszeit der Komponenten verlängert. Außerdem möchte ich die Umwelt mit sparsamen Komponenten schonen.


    @dragonsword11:
    Den toppe ich, wenn mein neuer PC fertig ist :P

    Meine Rechtschreib- und Tippfehler sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert werden!

  • Festplatten ? Diskussionen über Marken ? Was en hier los XD


    Der Threadsteller hat gefragt ob es sich lohnt oder nicht^^


    Ja, bei deinem System lohnt sich ein Grafikkarten Update^^ Also der kauf einer neuen^^


    Welche Art du kaufst bleibt dir überlassen, achte nur darauf das der Anschluss passt und du Leistungstechnisch auch wirklich eine bessere holst^^


    Ich persönlich bevorzuge auch AMD (habe zur Zeit eine Asus amd radeon), schlicht weil mir in einem Jahr 3 Nvidea Karten durchgebrannt sind und ich seit dem die Nase voll habe davon ständig neue Teile zu kaufen bzw. ersetzen zu lassen^^


    Ich hoffe das hat geholfen^^ Und Leute, bisschen back to topic^^ Wenn es mehr darum geht was eure persönliche Vorliebe ist bzw. persönliche Meinung, als darum dem Thread steller zu helfen, dann artet es aus^^ Also durch die hose atmen und locker bleiben^^

  • Zitat

    Ja, bei deinem System lohnt sich ein Grafikkarten Update^^ Also der kauf einer neuen^^

    Und genau darauf habe ich geantwortet und habe die anderen dazu angehalten das gleiche zu tun^^


    Wenn du es detaillierter möchtest^^ Dein Computer ist nicht schlecht^^ Die Grafikkarte hat schon eine ganz nette Leistung, aber mit einer besseren wäre dein Computer weit Fähiger^^


    Evt. noch ein bisschen Ram^^ Aber eine neue Grakart sollte reichen^^