Beiträge von PacMan89

    Hi Leute, da ich ja seit langem mal wieder gelegentlich hier rein schaue und auch ab und zu mal bisschen beim zocken im TS hocke, wollt ich mal schauen und fragen ob hier jemand Day Z spielt.


    Die Rede ist hier nicht von der ARMA Mod sondern von der Standalone Version, die sich jedoch immer noch im Early Accses auf Steam befindet. Da ich in dem Spiel nicht nur immer noch ein Noob bin, sondern auch gefühlt jede Stunde verrecke, dachte ich mir suche ich mir mal Mitstreiter die vlt auch Lust haben so ein bisschen Roleplay beim spielen mit einfließen zulassen. Ich bin leider nicht regelmäßig online, daher suche ich einfach mal Interessenten die dafür offen wären, hauptsächlich so am Nachmittag oder am Wochenende Lust und Zeit hätten und gern ne Runde mit mir spielen würden.


    Für alle die das Spiel vlt noch nicht kennen aber sich dafür interessieren mal eine kleine Zusammenfassung über das Spiel an sich:


    Day Z ist ein Zombie Survival Game. Auf der fiktiven Halbinsel Chernarus muss der Spieler nicht nur gegen Zombies, sondern auch gegen andere menschliche Mitspieler kämpfen und überleben. Dabei wird einem der Kampf ums Überleben in jeder Minute aufs Neue erschwert. Nicht nur Zombies und Mitspieler wollen einen ans Leder, sondern auch Hunger, Durst und Kälte machen das Überleben zur Herkulesaufgabe. In den Überresten der russisch anmutenden Siedlungen und umliegenden Militärbasen wartet allerlei Loot, der beim Überleben hilfreich seien könnte. Doch der Tod wartet auch weiterhin an jeder Ecke...


    Also wer von euch spielt denn hier gerne Day Z und wer würde denn gern mal in ner Gruppe zocken?

    Ich würd gern mal meinen Senf dazu geben falls dieser noch gewünscht wird, da du aus Bayern kommst servier ich dir gern auch süßen Senf.^^


    Nein aber mal Spaß bei Seite, ich kann dir wenn du so Verwaltungskram und co suchst, eine Ausbildung bzw ein Studium bei sämtlichen Bundes und Landesbehörden vorschlagen.


    Sprich einfach mal nach Beamtenstellen gucken, ich nehme mal an da du ja auch nach einem Studiengang suchst, wirst du wohl über ein Abi bald verfügen. Daher könnte für dich der gehobene Dienst für dich in Frage kommen. Je Nach Behörde würdest du dort schon in der Ausbildung gut verdienen, die Ausbildungen bei Beamten gehen zudem im gehobenen Dienst auch nur 3 Jahre und je nach Behörde, wären zudem gute Übernahmechancen vorhanden. Zudem ist man als Beamter in einer guten Position was den Kündigungsschutz angeht, man ist zwar nicht unkündbar, aber die Hürden sind deutlich höher.


    Beamte decken in Bund und Ländern das gesamte Verwaltungsspektrum ab und je nachdem für welche Behörde du dich entscheidest, stehen dir dort viele Wege offen. Einfach mal Beamter im gehobenen oder mittleren Dienst suchen und dich informieren, da kann man direkt auch viele Stellen mit finden. Dafür lohnt sich übrigens auch die Seite Interamt.de


    Wenn du aber gern was im Bereich sozial und Pädagogik studieren willst würde ich dir die klassischen Fächer wie Soziale Arbeit oder irgendwas auf Lehramt vorschlagen. Mit Sozialer Arbeit kann man fast überall anfangen, jedoch sind die Stellen meist nur Teilzeit und auch etwas unterfinanziert, dennoch findet man solche Leute in vielen Bereichen. Und naja bei Lehramt rate ich dir auf ne gute Fächerkombi zu setzen, sowas wie Deutsch und Mathe oder so.


    Das wäre nur mal so aus der kalten ein paar Ideen.

    Ich melde mich auch seit einer geraumen Ewigkeit mal wieder, nur um mal die verdutzten Gesichter wieder zu erblicken. Hallöchen an alle alten und neuen Levains und solche die es gern werden wollen.^^


    Übersicht der einzelnen Fakten:



    Ziel:



    Baut ein Gebäude passend zum Thema: mittelalterliches Dorf (Mühle, Schmiede, Bauernhäuser, etc.)



    Besonderheiten:



    Ihr müsst sämtliche Materialien dafür im FB farmen
    Ihr könnt zu zweit ein Grundstück benutzen (maximal 2er Teams erlaubt)



    Preise:



    1. Platz: ein stattliches Grundstück in Babelsburg (evtl mit dem gebauten Haus darauf)
    2. Platz: ein ansehnliches Grundstück in Taviana (leer)
    3. Platz: ein edles Ross aus den königlichen Ställen
    4. Platz: ein etwas weniger edles Maultier
    5. Platz: ein Schwein



    Zeitraum:



    Das Event geht vom Sonntag, 17.05.2015 um 19 Uhr bis Donnerstag, 21.05.2015 um 20 Uhr. Die Auswertung erfolgt bis etwa eine Woche nach dem Ende des Events (sprich spätestens bis zum 28.05.)



    Anmeldung:



    Postet einen Beitrag mit /sign Stein um Stein entsteht das Dorf



    Wichtig: Nur wer angemeldet ist berechtigt sich zur Teilnahme und damit für die Gewinnausschüttung

    Ich finde wer teil der Marktwirtschaft sein will muss auch eigene Marktforschungen anstellen. Egal ob Großunternehmen oder kleine privat Firma, jeder muss schauen wie er sein Produkt verkauft, zu welchen Preisen und co.


    Zudem ändern sich Preise ja auch gern und man könnte eventuell wichtige Erze in ihrem Wertwachstum verzeichnen, aber solange man da kein Aktien System heraus entwickelt wäre selbst das lediglich vergeudete Zeit

    Sorry Nero aber das letzte Video grad hat für mich was von QVC, das ist nicht sonderlich seriös.


    Dabei werden maximal Anleger über den Tisch gezogen wenn sowas verkauft wird.


    Und was das ganze mit Raumenergie zu tun haben soll ist mir schleierhaft. Kann mich da Ares nur anschließen. Wenn ich vor so nem Ding stehe und es geht, dann glaube ich es, aber dann muss es auch unendliche Energie erzeugen und nicht irgendwann schlapp machen.

    Wenn ich schon sowas höre Wirkungsgrad von mehr als 100 Prozent xD sorry aber das ist physikalisch unmöglich und muss wissenschaftlich belegt und begründet werden bevor ich sowas glauben kann. Generell ist mir das wie so vieles heutzutage schon viel zu arg verschwörerisch aufgeladen.
    Das im Energiebereich Erfindungen unterdrückt und nicht gefördert werden ist mir jedoch auch bekannt, das ist alles schon viel älter als die Sachen die in dem Video beschrieben werden. Allein die Ölindustrie hat ein riesiges Interesse daran Alternative Energien zurück zu halten. Dennoch würde ich da nicht von einer gezielten Verblendung durch den Staat ausgehen, dafür ist mir die Beweislast doch zu dürftig und die Quellen immer zu unglaubwürdig.


    Jedoch zum eigentlichen Ding:


    Raumenergie - wie soll das bitte funktionieren? Ich mein du hast da ja zwei Videos hin gelegt, die das erklären sollen, doch gehts da nicht im Grunde genommen um magnetische Kräfte? Ist es nicht eher Magnet Energie? Und wenn ich schlussendlich wirklich Energie aus dem Raum herausziehe wo geht diese hin? Mit welcher Masse ist die Energie im Raum verbunden?


    Nehmen wir einfach mal ein paar allgemein geltende Grundvoraussetzungen an, die sicherlich jeder oder fast jeder noch aus dem Physik Unterricht kennt.


    1. Energie kann nicht aus dem Nichts herraus geschaffen werden oder verloren gehen, lediglich umgewandelt.


    2. E=m*c² beschreibt das Verhältnis von Energie und Masse. Jede Energie besitzt eine Masse. Lässt sich am besten dadurch erklären da jedes Elektron ebenfalls eine Masse besitzt und schlussendlich auch Energie.


    3. Selbst im Vakuum befinden sich Teilchen. Higgs Boson etc wer mehr wissen will einfach mal googeln.



    Wir hätten also schon mal geklärt, überall um unsherum ist Energie. Ob wir sie nun Raumenergie oder sonst wie nennen sei dahin gestellt. Doch wie sollen wir diese Energie aus dem Raum beziehen? Verbrennen wir den Raum? Schmeißen wir einfach den Raum in einen Generator oder wie? Im zweiten Video wird ein Lüfter gezeigt der mit dieser freien Energie angetrieben wird. Dabei hat der Tüftler Magneten an die Flügel des Lüfter geklebt und ihn mit einer Lampe verbunden, dann hält er einen magneten an den Lüfter dran (welcher offensichtlich die gleiche Polung besitzt) und diese stoßen sich ab. Einfachster Magnetismus, kennt jeder Minus und Minus stoßen sich ab. Das Prinzip kennt man bereits und dieses wird auch verwendet, nämlich in elektrischen Generatoren. Kurz um das ist nicht wirklich neu und bei weitem noch keine Raumenergie die da genutzt wird.


    Wenn wir versuchen Energie aus dem Raum zu ziehen müssten wir etwas bauen das erst diese Leistung erbringt die gebundenen Teilchen irgendwie zu lösen, was jedoch nur mit Energie geht. Dazu kommt noch das es dann ja zu einer Umwandlung kommen müsste, was passiert mit dem Raum wenn wir ihm seine Energie entziehen? Er müsste ja versuchen wieder auf ein stabiles Energie Niveau zu gelangen. Schaffen wir eventuell ein schwarzes Loch damit?


    Anderer Ansatz aber ebenfalls entkräftigend: Wirkungsgrade über 100%


    Wenn ich ein Stück Kohle nehme und verbrenne entsteht Wärme, diese Wärme ist Energie die ich nutze um Beispielsweise einen Generator anzutreiben usw. Beim gesamten Prozess der Umwandlung habe ich als Ausgang 100% Kohle = 100% Energie in Form von chemischer Energie (C-Bindungen die durch die Verbrennung aufgespalten werden und so) diese Energie geht auf dem Weg zum Ende hin nach und nach verloren, sodass durch Reibung im Generator, oder Abwärme im Kessel oder auch durch den Ruß im Schlot Energie nach und nach verloren geht. Man könnte versuchen bei diesem Prozess diverse Dämmungen einzusetzen oder die Haftreibung der Turbinen im Generator minimieren oder oder oder um Energieverluste zu minimieren aber zu 100% ist es nicht möglich. Der Wirkungsgrad beschreibt ja auch wie viel der Ausgangsenergie in Form von Endenergie ankommt. schon 50% wären toll bei manchen Gewinnungen.
    Ein anderes Beispiel wäre Solarenergie. Da haben wir nicht so viele Störfaktoren doch auch hierbei haben wir Verluste, nämlich indem Punkt wo die Strahlungsenergie der Sonne im Silizium Halbleiter der Solaranlage sogenannte Lücken schaffen muss. Lücken sind freie Plätze im Kristallgitter eines Halbleiters die entstehen indem das Elektron aus dieser Position raus springt (z.B. durch die energetische Einwirkung von Solarenergie). Wie viel dabei verloren geht hängt von der jeweiligen Anlage ab. Fakt ist, dass auch hierbei Strom verloren geht und kein 100%iger Wirkungsgrad erzielt werden kann.


    Wenn wir jedoch etwas habend as 200 oder mehr % Leistung erbringt, dann landen wir im reich der physikalischen Unmöglichkeiten, da sich das Gerät schlussendlich dadurch selbst antreiben könnte und mehr Leistung produziert (Perpetuummobile)


    Generell wird auch viel bei dem Thema von bereits geschehenen Umsetzungen gesprochen und und und doch nie wird etwas gezeigt das den Beweis gibt und darum windet sich der Herr Tutur immer ganz gezielt. Physik muss beweisbar sein, Physik muss messbar sein, sonst ist es keine Wissenschaft, sonst beschränkt sich etwas immer auf Theorien. Was schlussendlich auch der Herr Tutur macht.


    Die eine Sache noch mit der Regierung die nach 20 Tagen immer noch nicht an der Raumenergie interessiert ist.


    20 Tage sind ein Witz wenns darum geht neue Wege zu gehen. Nur weil eine Forschungsarbeit vor 20 Tagen veröffentlicht wurde, heißt das noch nicht das diese nicht schon verifiziert wurde. Aus einer Studie, die sich mit kleinen LEDs beschäftigte muss noch längst kein hochindustriell tauglicher Ansatz entstehen. Zudem ist das Thema wie bereits erwähnt noch lange nicht gänzlich bewiesen.


    Fazit nach einem etwas chaotisch anmutenden Beitrag: Raumenergie ist Quatsch, zeigt mir eine funktionierende Maschiene die Strom aus dem nichts produziert und dazu noch Wirkungsgrade von 100 oder mehr Prozent hat und ich änder vlt meine Meinung. Was mir bei dem ganzen einfach fehlt sind die Beweise, sowohl von der Theorie her als auch aus der Praxis in Form von Messwerten. Zur Aussage darüber das der Staat diese Technologie unterdrückt, ist es folge richtig nur zu sagen weil sie einfach noch nicht existiert, weder fest bewiesen werden kann, noch experimentell nachgewiesen bzw präsentiert wurde.


    Edit: Zum Tesla Video von Ares:


    Tesla war ein Opfer seiner Zeit, einer Zeit in der man aus jeder neuen Erfindung pures Geld ziehen wollte. Sein "Kontrahent" Eddison verkaufte im Grunde genommen elektrische Energie, sowie auch zig andere Sachen. Ich glaube ich muss nicht erwähnen, dass Eddison die meisten seiner Patente nur geklaut hat. Freie Energie also Energie für jedermann, war ein edles und nobles Ziel. Ähnlich wie Essen und Wasser für jeden, was wir meiner Meinung nach als erstes angehen sollten. Kurz um Tesla wurde allein deswegen nicht erfolgreich, weil seine Ideen keinen kommerziellen Nutzen hatten. (was so gesehen das Hauptkriterium heutzutage ist)


    Willkommen liebe Lets Miner

    Es ist mir eine besondere Ehre euch heute, voller Freude und Stolz, ein phänomenales Spektakel anzukündigen, auf das ihr sicher schon lange gewartet habt - die alljährlichen Hunger Spiele.


    Wie ihr ja bereits wisst gedenken wir an diesem Tage den Aufständen von vor 3 Jahren und danken unserem ruhmreichen Anführer Ares, dass er uns eine so glückliche Zukunft bereitet hat. Zu seinen Ehren seiner Exzellenz geht sein Ruf wie jedes Mal in alle Winkel und Ecken der Welt um die tapfersten Tribute von ganz Lets Mine zu finden, die sich in einem Kampf um Leben und Tod messen. Wie immer findet dies natürlich auch zur Belustigung aller hohen Herrschaften von Lets Mine statt, also gebt euer Bestes und macht auch im Angesicht des Todes stets eine gute Figur.


    Zum Beginn der Spiele findet ihr euch bitte pünktlich um 18 Uhr am Eventwarp ein, von dem aus ihr direkt zum Füllhorn gebracht werdet, wo euch bereits unsere Spielleiter Willkommen heißen werden. Sie weisen euch ebenfalls den entsprechenden Platz zu von dem ihr startet. Sobald das Signal ertönt, beginnen die Spiele und ihr seid auf eure ureigensten Instinkte angewiesen. In der gesamten Arena findet ihr verschiedene Waffen, Gegenstände und Verpflegungen die euch das Überleben ermöglichen. Wie immer kann jedoch nur der letzte überlebende Tribut gewinnen, doch dieser darf sich dann auch auf einen stattlichen Ruhesitz in unserer wunderschönen Hauptstadt freuen.


    Wir wünschen allen Tributen ein unglaubliches Erlebnis und freuen uns auf weitere erfolgreiche Spiele im Namen unseres glorreichen Anführers.




    Eckdaten im Überblick


    • Wie bereits verkündet beginnt das Event um 18 Uhr, erscheint bitte rechtzeitig am Spawnbaum.

    • Gewonnen hat der letzte Überlebende. Je nach Dauer können mehrere Runden gespielt werden.

    • Zu gewinnen gibt es ein Grundstück in Capitol City. (sollten weitere Runden folgen gäbe es in denen Schwerter)

    • Ebenso bekommen die Teilnehmer nach dem Event einen Event Diamanten.

    • Die Gewinne werden zeitnah ausgegeben.



    Es gelten die üblichen Event Regeln: Kein Betrug, Hacks, unfaires oder unfreundliches Verhalten, sowie den Anweisungen des Teams ist Folge zuleisten.


    Wenn du dir alles genau durchgelesen hast, signiere diesen Thread indem du einen Beitrag mit: //sign Es kann nur einen geben!!! postest.


    Das Team wünscht euch viel Spaß beim Event

    Längere Downtimes kommen bei den Besten Spiele Servern vor ob WOW, Lol oder sonst was. Und bei denen sitzt dann acuh ein mehr köpfiges Team dahinter. Bei uns sind es nur zwei xD aber die machen schon gute Arbeit, da ist so ein bisschen Auszeit ganz ok finde ich.

    Nils kommt in den Channel und lacht erstmal ausgelassen


    im TS spekulieren wir bereits über den Grund
    Ich: Dj kitzelt Nils bestimmt
    Nils: Wenn ihr wüsstet wo mich Dj alles kitzelt


    plötzlich kommt von Angelina so ein typischer Song der in solchen Verführungsszenen in Filmen immer kommt xD


    alles lag flach

    So Leute zwei Wochen hat es nun leider gedauert, eine Woche länger als erhofft, aber nun stehen die Ergebnisse fest.


    Hier sind die Gewinner des Osterbau Events:


    1. Kaymoon - Herzlichen Glückwunsch du bekommst den 6er Shop


    2. LinkO5 - Herlichen Glückwunsch du bekommst den 3er Shop


    3. Birdy099 - Herzlichen Glückwunsch du bekommst ein Spawnei


    die restlichen Plazierungen sehen wie folgt aus:


    4. Beefhunter und ZeBedrock


    6. Idyjuana


    7. Scary_Block


    8. Darkgreenbox und XYZRedstone


    10. Phönixkrieger


    11. hfirespider, Peter und alukat26


    14. Beppe


    15. Heavenchan



    Am Ostermontag folgt dann auch noch unser Osterevent, die Ankündigung hierfür folgt im Laufe des Abends. Bitte habt etwas Geduld liebe Gewinner, das ich erst nach den Feiertagen die Preise aushändigen kann.


    Mfg Euer Event Team

    Hallo Leute,


    ich suche auf diesen Weg jemand der mir meinen Shop bebaut mit nem schönen Haus nach meinen Vorstellungen^^


    Es gibt ein paar Bedingungen die ich an den Shop stelle:


    1. Platz für 15 Doppelkisten samt Schilder und Rahmen - schließlich will ich ja auch was drin verkaufen


    2. es müssen natürlich meine Markenzeichen vorhanden sein, sprich: Die 4 Geister in ihren Farben und ein Pac Man, dieser muss zudem auf der Karte sichtbar sein, ergo bildet er entweder das Dach oder das Dach ist aus Glas und der Pac Man auf dem Boden


    3. ausreichende Beleuchtung muss vorhanden sein


    4. leichte Überschaubarkeit


    5. preiswerter Bau



    Wer sich dieser Aufgabe gewachsen fühlt schreibt bitte hier unter diesen Beitrag ein Konzept mit Preisvorstellung. Wer mich überzeugt bekommt den Auftrag.


    PS: Materialien von meinem alten Shop werden gestellt und können verwendet werden, zusätzliche Materialkosten werden erstattet. Bitte mit seperater Materialkostenabrechnung



    MfG euer Pac

    Man sollte noch dazu erwähnen das mal viel mehr Leute im Bauteam waren bzw dem Bauteam zugeordnet und dass es dann allein der Inaktivität vieler Leute geschuldet war, weshalb größere Verzögerungen auftraten. Und bevor sowas wieder auftritt und man jedem den man ins Boot holt das ganze Konzept und alles neu erklärt, der dann eventuell wieder Inaktiv wird und und und, dann wird lieber krasser gefiltert im Vorfeld. Zudem gibts da auch wie immer jede Menge an Informationen, die noch halb fertig und in der Entwicklung sind, wenn die durch Unachtsamkeit oder bloßer Absicht nach draußen gelangen, wird die ganze Arbeit hinfällig werden.




    Mittlerweile ist das Team gut eingespielt, baut fleißig an der Map und macht dabei nen guten Job. Ich finde das muss einfach stimmen damit die Arbeit gut wird, das die Leute zusammen arbeiten und immer dran bleiben. Jeder von uns hat seine Rolle die er/sie auf Letsmine erfüllt. Sollte sich jemand dazu berufen zu fühlen an der Map zu bauen, wird er sicher nicht hier in einem Beitrag danach schreien, sondern einfach sein Ding durchziehen, nen klasse Job hinlegen und paar coole Sachen bauen. Möglichkeiten aktiv zu werden gibt es genug und wenn man nicht dar richtige findet dann macht man sein eigenes Projekt auf und zeigt uns das. :)

    1. Trollen im Event wird mit Eventsperren geahndet, wenn du also gern im nächsten Event trollen magst, musst du dich nicht wundern wenn dir demnächst eine solche Sperre droht.


    2. Die Events sind nicht nur Bauevents, es gab insgesamt allein dieses Jahr 3 Bauevents. Das Valentinstagsevent, dann eines zu Ostern und das Iron Steve Event, wobei dabei auch nicht nur gebaut wurde. Der Rest der Events waren PVP Events, teils eigene Kreationen, teils bereits bestehende Sachen. Dann gab es auch noch Hunger Games (ok das hat gewaltig gefailt, aber wir lernen auch draus) und nicht zu letzt gab es auch die Jump and Runs unserer neuen Eventleiter: Sabse und Tim.


    3. Warum gibt es derzeit keine Jump and RUns mehr zu erreichen?
    Das ist eine richtige Aussage bzw Frage in deinem Beitrag. Die Antwort darauf ist simpel, wir bauen derzeit das Eventgelände um und haben daher die alten Warps ersetzt bzw haben die ganzen Sachen umgeräumt. Dennoch werden sie bald wieder zu erreichen sein.