Dragon's Adventure Protect

  • Soo, nun ist es soweit :)


    Nach 8 Monaten Bauzeit ist nun mein zweites Adventure-Protect fertig. Nachdem man sich im ersten Teil auf die Suche einer Schatzkammer machen musste, folgt nun ein weiteres Adventure, welches noch abwechslungsreicher, gefährlicher, aber auch unterhaltsamer ist.



    Story


    Bei dem Quest-orientierten Adventure schlüpft ihr in die Rolle eines Polizisten und sollt einen Mord aufklären.

    Schauplatz ist Village Hills, eine Burgstadt, die früher als psychiatrische Anstalt für geistesgestörte Schwerverbrecher diente. Da man aber herausfand, dass dort an Patienten experimentiert wurde, schloss man die Anstalt. Die Gebäude der ehemaligen Anstalt dienen nun als Wohnungen ehemaliger Angestellter. Doch Jahr für Jahr verließen immer mehr das kleine Burgdorf aufgrund unheimlicher Ereignisse, welche den Bewohnern dort Angst einjagte.
    Heute leben nur noch eine Hand voll Leute dort – abzüglich einer. Der Bibliothekar wurde nun tot in der Bibliothek aufgefunden.


    Einer der verbleibenden Bewohner kommt daher als Mörder in Frage. Die verbleibenden jedoch behaupten, dass der Bibliothekar Opfer dieser mysteriösen Geschehnisse geworden ist.
    Um das herauszufinden, begebt ihr euch nun auf eine kleine, nicht ungefährliche Reise. Euer Ziel ist es, den Mörder zu fassen und den vermeintlichen unheimlichen Ereignissen auf die Spur zu kommen.



    So kommt ihr dort hin


    Geht zum Portalraum oben am Spawn (Unter der Magenta 7). Im Portalraum angekommen dreht ihr euch nach links und lauft geradeaus auf das Portal zu.





    Informationen


    Das Adventure ist so ausgelegt, das ihr nicht getötet werdet (keine Spielerfallen, Todeslöcher etc.), jedoch ist es durchaus möglich, dass ihr von Mobs getötet werdet, ertrinkt, zerquetscht oder dem Fallschaden zum Opfer fallt (viele kleinere Stürze).
    Auch solltet ihr alleine Spielen - seid ihr mehrere, lauft ihr Gefahr, das ihr euch gegenseitig behindert (Pistontüren etc.) oder euch dann einfach Quest-Items fehlen.



    Die Gefahr, in den ersten beiden Quests zu sterben ist recht hoch – lasst euch da nicht abschrecken :)
    Ab der dritten Quest geht es eigentlich dann erst richtig los ;)
    Startet daher am besten mit leerem Inventar.
    Erhaltet ihr Bücher, lest sie so, wie ihr sie bekommt. In ihnen befinden sich mitunter wichtige Informationen, um voran zu kommen.
    Creative-Spieler müssen daran denken, dass sie unbemerkt Passwort gesicherte Schilder umgehen können, ohne es zu Merken. Verschafft euch da bitte keinen Vorteil.
    Man brauch etwa 2-3 Stunden, um alle Quests abzuschließen - Es gibt auch ein Checkpoint.



    Zur Komplettlösung geht es hier:
    >>Klick<<

    Ansonsten:



    Viel Spaß :)



    Lg, DragonLevain


  • Sehr schönes Adventure. Kann ich nur empfehlen!
    Definitiv abwechslungsreich mit sehr interessanten Aufgaben, Mechanismen und Geheimnissen in einer klasse und sehr detailliert gestalteten Umgebung. Die Story regt zum miträtseln an und bleibt bis zum Ende spannend. Macht wirklich Spaß zu spielen.^^

  • Oben bei der Abgabe ist ein Minen-Lift, mit den man wieder ganz nach unten kommt - und umgekehrt. Man kann auch im großen senkrechten Rohr über die Stufen zurück in die anderen dunklen Kammern kommen - anschließend runter springen und den Minen-Lift nutzen, um wieder nach oben zu kommen ;)
    Manchmal muss man ein wenig warten bzw. suchen, bis ein Skelett spawnt

  • Hier die Komplettlösung für das Adventure-Protect ;)
    Nun kann man nur noch einen "Glückwunsch-Diablock" erhalten