Accountsicherheit

  • Jeder ist für seinen Account und was damit angestellt wird selbst verantwortlich, also passt auf eure Accountdaten auf!

    Erstellst du dir im Internet einen Account (dt: ein Konto), musst du dir bewusst sein, dass dieser dir selbst gehört und du für ihn die alleinige und volle Verantwortung trägst. Im Positiven heißt das, dass keiner deinen Account hacken darf und im besten Fall der Account wieder an dich zurück geht. Bedeutet aber auch im Negativen, dass du deinen Account nach bestem Wissen und Gewissen schützen musst und eventuell die Verantwortung dafür tragen musst, wenn mit deinem Account Blödsinn angestellt wurde. Genau dazu wirst du in den AGB's (Allgemeine Geschäftsbedingungen) aufgefordert, bei der so gut wie jeder zu der weltweit größten Lüge greift: ‘Ja, ich habe die AGB’s gelesen.’.



    Dein Passwort = Deine Versicherung

    • Ein Passwort sollte mindestens 12 Zeichen lang sein.
    • Es sollte aus Groß- und Kleinbuchstaben sowie Sonderzeichen(?!%+…) und Ziffern bestehen.
    • Tabu sind Namen von Familienmitgliedern, des Haustieres, des besten Freundes, des Lieblingsstars oder deren Geburtsdaten und so weiter.
    • Wenn möglich sollte es nicht in Wörterbüchern vorkommen.
    • Es soll nicht aus gängigen Varianten und Wiederholungs- oder Tastaturmustern bestehen, also nicht asdfghoder oder 1234abcd und so weiter.
    • Einfache Ziffern am Ende des Passwortes anzuhängen oder eines der üblichen Sonderzeichen $ ! ? #, am Anfang oder Ende eines ansonsten simplen Passwortes zu ergänzen ist auch nicht empfehlenswert.
    • Mehr Infos dazu hier: Bundesamt für Sicherheit: Passwörter

    Das richtige Passwort ist schon einmal ein Schritt in die Richtung “sicherer Account”. Wenn du solch eines hast, achte darauf, dass du es keinem weiter gibst, es verdeckt eingibst, wenn du Besuch hast oder falls du es euch aufschreibst, nicht auch noch den Benutzernamen und die Website dazu packst. Mit anderen Worten: Die Geheimhaltung deines Passwortes hat oberste Priorität, wozu du auch laut AGB’s verpflichtet wirst.



    Leider reicht es nicht aus, dir ein bombensicheres Passwort auszudenken und es dann für einfach alles zu benutzen. Am besten ist es, wenn du für jeden Account, den du dir erstellst ein neues Passwort wählst. Mindestens solltest du aber dafür sorgen, dass dein Passwort von deiner Email-Adresse sich von denen anderer Accounts unterscheidet. In den meisten Fällen ist dein Account nämlich so gesichert, dass du das Passwort via Email-Adresse zurück setzen lassen kannst.



    Ich habe keinen Zugriff auf meinen Account! - Was tun?


    Falls es dazu gekommen ist, dass du keinen Zugriff auf deinen Account hast, solltest du dich schnellst möglichst an einen Moderator oder Administrator wenden. Sollte im Forum oder Teamspeak niemand anzutreffen sein, schreibe eine PM hier im Forum. Sollte auch dein Foren-Account betroffen sein, kannst du dich via Email an team@letsmine.eu wenden.



    • Hast du dein Ingame-Passwort vergessen oder hast keinen Zugriff auf deinen Account: Melde dich bei einem Moderator oder Administrator.
    • Hast du dein Foren-Passwort vergessen oder hast keine Zugriff auf deinen Account: Lass dir per Email ein neues Passwort zu senden und wähle dann ein neues (!) Passwort für deinen Account.
    • Generell ist es keine schlechte Idee, sich in jedem Falle eines Hacks oder Accountverlusts bei einem Moderator oder Administrator zu melden, um eventuelle Schäden und Folgen, die durch deinen eigenen Accountverlust entstanden sind, zu minimieren oder aber andere, zukünftige Situationen bei anderen zu vermeiden.



    Wie ändere ich mein Passwort?


    • Ingame kannst du via /changepassword <altes Passwort> <neues Passwort> dein Passwort ändern. Wenn du dann wieder joinst, kannst du dich mittels des neuen Passwortes einloggen.
    • Im Forum gehst du unter “Benutzerkonto” auf “Verwaltung” und kannst dort Name, Passwort und sogar Email-Adresse ändern.

Teilen