• Payton bietet Shopbesitzern die Möglichkeit, ihre Waren unabhängig vom Handelschat anzubieten und damit insbesondere auch kaufen und verkaufen zu können, während sie nicht auf dem Server online sind.

    Besucher von Payton haben dadurch die Möglichkeit, zu jeder Uhrzeit die Mehrzahl der Items zu erwerben und bestimmte auch verkaufen zu können.


    Außerdem dient Payton dazu, neuen Nutzern ein Gefühl für den Wert bestimmter Items zu geben.



    Wie viele Schilder müssen in einem Shop in Betrieb sein?

    • 3er Shop: 2 Schilder
    • 6er Shop: 4 Schilder
    • 10er Shop: 7 Schilder
    • 15er Shop: 11 Schilder




    Schilder sind in Betrieb, wenn entweder etwas verkauft wird und Vorrat in der Kiste ist oder ein Ankaufsschild angebracht wurde.
    In beiden Fällen werden stark unrealistische Preise nicht gewertet! Ein Beispiel hierfür wäre ein Verkauf von 1 Cobblestone für 100 Mark oder ein Ankauf von einem Stack Diablöcken für eine Mark.



    Was sind Shop-Upgrades?


    Du hast nun die Möglichkeit, deinen Shop upzugraden. Dass heißt, du kannst zum Beispiel deinen 3-Schilder Shop zu einem 6er oder sogar besseren Shop heraufstufen. Rechnerisch gesehen kostet ein 3-Schilder Shop 200k. Ein 6-Schilder Shop kostet 300k. Dass heißt, derjenige bekommt 200k von einem Architekten durch den bestehenden Shop zugeschrieben und muss nur 100k zuzahlen. Natürlich geht das auch über größere Sprünge, zum Beispiel das Upgraden von einem 3-Schilder Shop zu einem 15-Schilder Shop. Allerdings ist zu beachten, dass man seinen Shop NICHT zurückstufen kann. Dass heißt, einmal einen 15 er Shop gekauft, kannst du ihn nicht mehr zu einem 10er Shop herunterstufen.



    Wie viele Schilder dürfen vermietet werden?


    Du darfst maximal 50 % deiner Schilder an andere Spieler vermieten:

    • 3er Shop: 1 Schild
    • 6er Shop: 3 Schilder
    • 10er Shop: 5 Schilder
    • 15er Shop: 7 Schilder




    Bonus-Schilder:


    Du kannst für einen Diamant ein Schild setzen, wo nur einer verkauft wird, ein anderes, wo 64 verkauft werden - zählen soll es als ein Shop-Schild. Das Limit der Shops liegt genauer betrachtet auf 15 Items, nicht auf 15 Schilder.
    Damit es nicht zu viele Schilder werden, erhalten die Shops je nach Größe die Bonusschilder:

    • 3er-Shop - 1 Bonusschild
    • 6er-Shop - 2 Bonusschilder
    • 10er-Shop - 3 Bonusschilder
    • 15er-Shop - 5 Bonusschilder


    Regeln zum Verkauf deines Shops:


    Du darfst auch weiterhin deinen Shop über das Grundstückschild verkaufen. Allerdings gibt es nun eine Einschränkung:


    Ein Shop darf zu jedem beliebigen Preis zum Verkauf ausgeschrieben werden, aber wenn dein Preis über 25 % vom Listenpreis abweicht, so musst du diesen Shop innerhalb von 30 Tagen verkaufen, oder den Preis entsprechend nach unten anpassen, beziehungsweise vor Ablauf dieser Frist eine maximal 7-tägige Auktion zum Verkauf des Shops im Forum starten. Sollte dies nicht geschehen, so wird der Shop vom Server versteigert (15er), oder für den Listenpreis zum Verkauf gestellt (3er, 6er, 10er).


    Leider kam es vor, dass User so unrealistische Preise setzten, dass ihr Shop wohl auf Monate hinaus nicht verkauft werden würde. Da die Shops für die Nutzer verfügbar sein sollen, führen wir nun diese Regel ein.


    Der Shop kann auch für den halben Listenpreis an den Server zurückverkauft werden.



    Ergänzung zum Verkauf:


    Es gibt nun eine Regelung, um das Maklerverhalten zu unterbinden.
    Jeder User darf nur einen aktiven Shop besitzen und einen Shop zum Verkauf stellen. Sobald die PE mit Preis zum Verkauf vor dem aktuellen Shop geschrieben wurde, darf der neue Shop schon gekauft werden. Somit ist es möglich, dir einen neuen Shop zu kaufen, bevor der alte verkauft wurde.


    Payton soll ein aktiver Bestandteil des Wirtschaftslebens auf Let’s Mine sein. Dazu gehört auch, dass keine unnötigen Barrieren geschaffen werden, die neue User daran hindern, sich einen Shop kaufen zu können.



    Listenpreise:

    • 3er Shop: 200.000,-- Mark
    • 6er Shop: 300.000,-- Mark
    • 10er Shop: 400.000,-- Mark
    • 15er Shop: 500.000,-- Mark




    Gesetzte Fristen:


    Sollte dein Shop in einem der Punkte nicht den Regeln entsprechen, werden wir ein Schild mit einer 14-tägigen Frist vor deinem Shop anbringen. Wir bitten dich, dann dieser nachzukommen und die darauf beschriebenen Probleme zu beseitigen. Lässt du die Frist kommentarlos verstreichen, ohne das Problem beseitigt zu haben, kann das, im Wiederholungsfall, zum Verlust des Shops führen.



    Du hast ein Schild vor deinem Shop, wie geht es weiter?


    Aus dem Inhalt des Schildes sollte hervorgehen, was genau zu machen ist. Für Fragen kannst du dich gerne an einen Architekten wenden oder eine PE erstellen.


    Nachdem du das Problem behoben hast, schreib bitte an deinem Shop eine PE mit dem Inhalt "(Payton) habe das Problem behoben, bitte das Schild entfernen".


    Uns ist es wichtig, dass du aktiv mit deinem Shop in Payton arbeitest. Durch die PE teilst du uns dann mit, dass du dich um deinem Shop kümmert.



    Sonderregelung für 3er und 6er Shops:


    Um 3er und 6er Shops für weniger aktive Spieler attraktiver zu gestalten, werden hier einige Regeln gelockert:

    • Keine Abwesenheitsplanung notwendig
    • 28 statt 14 Tage Inaktivität bis zum Verlust des Shops
    • 60 statt 30 Tage Zeit beim Shopverkauf
    • 28 statt 14 Tage Fristen



    Während der Planung der Regeln wurden wir mehrfach darauf hingewiesen, dass diese zu streng für weniger aktive Spieler sind. Durch die begrenzte Zeit fällt es einigen schwer genug, Nachschub für ihre Shops zu beschaffen und es fällt ihnen auch nicht immer leicht wirklich zuverlässig alle 14 Tage online zu kommen. Um ihnen dennoch einen Platz in Payton zu bieten, werden nun die wenig genutzten 3er und 6er Shops mit geänderten Regeln versehen. Es existiert keine Garantie dafür, dass diese Sonderregelung dauerhaft bestehen bleibt. Bei sehr großer Nachfrage an Shops kann diese aufgelöst werden. In diesem Fall würde das aber 28 Tage vorher angekündigt und mit einer Übergangsregelung wie unten versehen werden!



    Weiteres zu Payton


    Adminshops
    Gehst du in Payton am Spawn die Treppe runter oder besuchst das Gelände außerhalb von Payton, dann kannst du die Adminshops finden.
    Dort werden die meisten Items zu höheren Preisen angeboten. Der Adminshop dient in erster Linie dazu, Items zu bekommen, die in User-Shops nicht vorrätig oder vorhanden sind.



    Werbetafeln
    Im Zentrum Paytons findest du Werbetafeln, mit denen du Werbung für deinen eigenen Shop machen kannst.
    Der Preis einer Werbetafel beträgt 5000 Mark für 14 Tage. Die Mietschilder sind an der dazugehörigen Straßenlaterne zu finden. Zusätzlich kannst du deine Schilder farbig gestalten lassen. Erstelle dafür ein Ticket (PE) oder schreibe einen Architekten an.
    Auch kannst du ein Warpschild anbringen lassen, mit dem sich der Interessent direkt zu deinem Shop porten kann.
    Einfach ein Ticket (PE) erstellen oder einen Architekten anschreiben.

Teilen